Gewinnbeteiligung

Gewinnbeteiligung
f
участие в (распределении) прибыли

Das Deutsch-Russische und Russisch-Deutsche Business- und Banking-Wörterbuch. - М.: Russkiy Yazyk - Media. . 2005.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Смотреть что такое "Gewinnbeteiligung" в других словарях:

  • Gewinnbeteiligung — Gewinnbeteiligung …   Deutsch Wörterbuch

  • Gewinnbeteiligung — ist eine Form des Arbeitsentgelts. Neben einem Festgehalt wird eine unternehmerische Erfolgsbeteiligung gezahlt. Diese ergibt sich als prozentualer Anteil am erwirtschafteten Jahresüberschuss des Unternehmens. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewinnbeteiligung — ↑Tantieme …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gewinnbeteiligung — Vergütung; Tantieme; Provision * * * Ge|wịnn|be|tei|li|gung 〈f. 20〉 Beteiligung am Ertrag eines Unternehmens, vom Arbeitgeber über Gehalt bzw. Lohn hinaus gewährte, vom Gewinn des Betriebes abhängige Summe ● Gewinnbeteiligung der Angestellten,… …   Universal-Lexikon

  • Gewinnbeteiligung — I. Erfolgsbeteiligung:1. Mitarbeiter eines Unternehmens partizipieren am Gewinn des beschäftigenden Unternehmens; ggf. verbunden mit einer ⇡ Kapitalbeteiligung. Grundlage ist eine freiwillige Vereinbarung. Bezugsgröße der G. ist zumeist der ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Gewinnbeteiligung der Arbeiter — Gewinnbeteiligung der Arbeiter, die im Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorkommende Verteilung von Prozenten des Geschäftsertrags seitens des gewerblichen Unternehmers neben dem ausbedungenen Lohn, sei es mit oder ohne… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gewinnbeteiligung — Ge|wịnn|be|tei|li|gung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Prämien — (premiums; primes; premi). I. Begriff. P. sind Belohnungen, die für bestimmte Leistungen oder Erfolge dem Personal im vorhinein versprochen und ihm neben seinen regelmäßigen Bezügen gewährt werden. Eine besondere Art der P. ist die… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Steuerrecht der Eisenbahnen — (laws relating the railway duties; droit d impôt des chemins de fer; leggi sulle imposte ferroviarie). Inhalt: A. Staatssteuern. a) Die besonderen Eisenbahnabgaben, b) Einkommensteuern, c) Vermögenssteuern, d) Gewerbe (Erwerb ) Steuern, e)… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Ota Sik — Ota Šik (* 11. September 1919 in Pilsen; † 22. August 2004 in St. Gallen) war ein tschechisch schweizerischer Maler und Wirtschaftswissenschaftler. Berühmt wurde er als der Schöpfer der Wirtschaftsreformen des Prager Frühlings, die auch unter der …   Deutsch Wikipedia

  • Ota Šik — (* 11. September 1919 in Pilsen; † 22. August 2004 in St. Gallen) war ein tschechisch schweizerischer Maler und Wirtschaftswissenschaftler. Berühmt wurde er als der Schöpfer der Wirtschaftsreformen des Prager Frühlings, die auch unter der… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»